JOHNNY HÜBNER GREIFT EIN

Klassenzimmerstück von HARTMUT EL KURDI

Olga liest für ihr Leben gern. Als sie mitten in der spannendsten Stelle in ihrem Piratenbuch steckt, wird sie wortwörtlich mitgerissen und landet auf dem Deck des Schiffes von Käpt'n Bert Braunbart. Fortan steckt sie mächtig in Schwierigkeiten, denn Braunbart ist der blutrünstigste
Killerpirat auf den sieben Weltmeeren.

Aber da kommt Johnny Hübner...

Dieses Stück macht Lust auf Geschichten und aufs Lesen.
Mit viel Spielfreude und Phantasie verwandelt Michael Magel die Bühne, bzw. Ihr Klassenzimmer in das Piratenschiff „Die hinkende Seekuh“ und schlüpft in zahlreiche Rollen.

 „Die Inszenierung holt die Kinder in ihrer Lebensrealität ab und nimmt sie mit auf eine fantasievolle Reise, von der sie begeistert zurückkehren. Das Stück bietet eine optimale Anregung, mit den Schüler*innen über ihre eigenen Leseerfahrungen zu sprechen.” Domgrundschule Magdeburg

“Das Stück hat unsere „Mäuse“ von der ersten Minute an gefesselt. Sie waren dabei, aufgeregt, dann wieder vor Spannung ganz still, denn der Schauspieler Michael Magel, also Johnny, nahm uns alle mit auf diese aufregende Unternehmung. Wir können nur sagen, Theater in der Schule ist eine tolle Sache! Die meisten unserer Schülerinnen und Schüler kommen aus bildungsfernen bzw. sozialschwachen Familien. Da steht Kultur nicht an erster Stelle. Wenn wir als Schule den Kindern dies nicht nahebringen, dann werden sie es nie erleben, wie aufregend und schön ein Theatererlebnis sein kann. Wir möchten dieses Theaterstück jeder Schule ans Herz legen. Dieses Mitmachstück wird sich für die Schülerinnen und Schüler lohnen.” Makarenkoschule Magdeburg 

Spiel
Michael Magel

Regie
Jochen Gehle

Ausstattung
Ulrike Gehle

Text
Hartmut El Kurdi


Termine
auf Anfrage

 

Altersempfehlung

7-10 Jahre / 2.-3. Klasse

Ort
Ihre Grundschule

Förderung
Landeshauptstadt Magdeburg